Loading...
AGB´s2019-01-21T10:01:47+00:00

AGB´s

 

1. Reinigung

Die Textilreinigung wird sachgemäß unter Berücksichtigung der Behandlungsvorgabe auf den Etiketten des Herstellers (soweit vorhanden)des Reinigungsgutes ausgeführt.

2. Mängel

Der Reiniger ist nicht verantwortlich für Schäden, die durch die Beschaffenheit des Reinigungsgutes verursacht werden und die durch fachmännische Warenschau nicht erkennbar sind. Dies sind z.B. Schäden durch ungenügende Festigkeit des Gewebes und der Nähte, ungenügende Farbechtheit, verborgene Fremdkörper etc. Dies gilt auch für Reinigungsgut, welches nicht oder nur begrenzt reinigungsfähig ist und dies durch Warenschau nicht im Vorfeld erkennbar ist. Bei Mängeln an ausgeliefertem Reinigungsgut ist der Kunde in der Beweispflicht, dass der Mangel vom Textilreiniger verursacht wurde. Mängel müssen drei Wochen nach Auslieferung gerügt werden.

Rückstände von festhaftenden, eingeflochtenden oder elektrostatische haftenden Pferdehaaren, Stroh, Heu etc. stellen keinen Mangel dar.

Für Ösen, Karabiner etc. kann keine Gewährleistung übernommen werden.

3. Haftungsgrenzen

Der Textilreiniger haftet bei Verlust des Reinigungsgutes sowie bei Schäden verursacht durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unbegrenzt in Höhe des Zeitwertes. Für Bearbeitungsschäden ist die Haftung auf das 10fache des Bearbeitungspreises begrenzt.

4. Rückgabe

Die Rückgabe erfolgt gegen Barzahlung. Der Kunde muss das Reinigungsgut innerhalb drei Monaten nach dem vereinbartem Liefertermin abholen. Geschieht dies nicht innerhalb einer weiteren Frist von 9Monaten, so ist der Textilreiniger berechtigt das Reinigungsgut zu verwerten.

Mit Abschluss eines Reinigungsauftrages stimmen Sie den AGB´s zu.